Azubis bei uns

Wir fördern die Talente und Ideen unserer Azubis

Bei uns arbeiten junge Talente mit Ideen. Wir wissen: Es lohnt sich, ihnen Verantwortung zu übertragen. Deshalb geben wir unseren Auszubildenden im Rahmen von Azubi-Projekten die Chance, den Alltag in ihrer Bank aktiv mitzugestalten.

Azubis in den sozialen Medien

Sei live dabei

Nichts ist spannender als Informationen aus erster Hand. Deshalb berichten die Azubis der Volksbanken Raiffeisenbanken im Azubi-Netzwerk next live für dich aus dem Bankalltag. Es gibt etwas, das du über die Ausbildung wissen möchtest? Dann frag doch einfach nach. Über die Social Media-Kanäle von next kannst du mit Azubis von Volksbanken Raiffeisenbanken aus ganz Deutschland in Kontakt treten. Folge ihnen unter #wirsindnext durch den Bankalltag.

next Drehmoment

Azubis gestalten mit

Die Finanzwelt verändert sich rasant. Bei uns dürfen Azubis nicht nur lernen, sondern auch mitgestalten. Deshalb veranstaltet das Azubi-Netzwerk next Events wie "next Drehmoment", bei dem Auszubildende der Volksbanken Raiffeisenbanken aus ganz Deutschland zusammenkommen, sich den Fragen der Zukunft stellen und gemeinsam Impulse entwickeln. Berichte zu diesem und anderen Events findest du auf den Social-Media-Kanälen von next.

next Botschafter: echte Azubis

Die Stimme der Auszubildenden

Ist dir schon aufgefallen, dass auf unseren Ausbildungsseiten die Gesichter echter Azubis zu sehen sind? Einmal im Jahr können sich Auszubildende der Volksbanken Raiffeisenbanken als next Botschafter bewerben. Sie werden die Gesichter der aktuellen Ausbildungskampagne und entwickeln unser Azubi-Netzwerk next gemeinsam weiter. Als Markenbotschafter vertreten sie die Volksbanken Raiffeisenbanken nach außen und setzen sich auf internen Veranstaltungen für die Stimme unserer rund 9.000 Auszubilden ein.

Überzeugt?

Du hast Lust, dich aktiv für die Raiffeisenbank Hohenloher Land eG einzusetzen? Dann bist du vielleicht genau der richtige Azubi für unser Haus. Informiere dich über eine Ausbildung bei uns. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

Azubi-Projekte

Bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG sind jährliche Projekte ein fester Bestandteil der Ausbildung. Hier können die Auszubildenden selbstständig an einem ihnen vorgegeben Thema arbeiten und so bereits früh Verantwortung übernehmen. Das Ergebnis der Projekte wird am Ende des Projektzeitraums innerhalb der Bank präsentiert.

#instagram

Azubi-Projekt 2018 / 2019

Dieses Jahr starten die Auszubildenden der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG mit der Präsentation unserer Bank auf Instagram ein neues und spannendes Projekt. Ziel ist es, den Followern Einblicke in die Ausbildung bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG zu bieten. So werden ab sofort drei Mal pro Woche Beiträge zu den Themen Ausbildung, Veranstaltungen, aber auch zur Vorstellung unserer Auszubildenden gepostet.

Die Auszubildenden der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG freuen sich, wenn auch Du auf unserer Instagram-Seite vorbeischaust.

Azubi-Ausflüge

Während der Ausbildung bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG soll das Vergnügen nicht zu kurz kommen. Neben den jährlich stattfindenden Betriebsausflügen und Abteilungsevents gibt es auch speziell für die Auszubildenden einen Ausflug, den die Auszubildenden selbst organisieren dürfen.

Azubi-Ausflug 2017

Am 06. September 2017 ging der Azubi-Ausflug in den Kletterpark nach Langenburg. Den Ausflug mit An- und Abreise organisierten die Auszubildenden der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG selbstständig. Zu Beginn gab es einen Einführungskurs mit einem Coach. Dort bewältigten sie in gemeinsamer Teamarbeit Aufgaben und Parcours, um so in der Gruppe zusammen zu wachsen. Im Anschluss hatten die angehenden Bankkaufleute die Möglichkeit, die großen Parcours zu erklimmen. Ein gemeinsames und gemütliches Abendessen in der Pizzeria rundete den aufregenden Tag ab.

Erfahrungsberichte

Lara Weigel, Auszubildene zur Bankkaufrau mit Zusatzqualifikation Finanzassistentin im 2. Lehrjahr

Lara Weigel

Was könnte ich nach meinem Abitur machen? Nachdem ich in der elften Klasse ein Praktikum bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG machte, war ich mir sicher, dass ich Bankkauffrau werden möchte.

Am 01. September 2017 begann ich schließlich meine Ausbildung und durfte schon viele Erfahrungen sammeln, wie zum Beispiel bei Seminaren, dem innerbetrieblichen Unterricht, den Lehrgesprächen und natürlich bei der täglichen Arbeit oder in der Berufsschule.
Durch den Wechsel von Arbeitsalltag und Schulungsveranstaltungen sowie das Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen gestaltet sich die Ausbildung sehr vielseitig. Meine Überlegungen, wie wohl die Umstellung vom Schul- ins Arbeitsleben werden würde, konnte ich schnell hinter mir lassen, denn von Anfang an wurde ich sehr gut integriert und darf auch jetzt schon verantwortungsvolle und interessante Aufgaben übernehmen.

Ich freue mich auf die kommenden Jahre und die spannenden Erfahrungen!

Catherine Heck, Auszubildende zur Bankkauffrau mit Zusatzqualifikation Finanzassistentin im 3. Lehrjahr

Catherine Heck

In der 10. Klasse überlegte ich mir, was ich nach meinem Abschluss machen möchte. Einerseits interessierte ich mich für kaufmännische Berufe, andererseits auch für die Arbeit mit Menschen.

Nach meinem Praktikum bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG stellte ich fest, dieser Beruf vereint diese beiden Tätigkeiten. Sowohl den Kontakt mit Kunden, als auch den kaufmännischen Bereich. Also entschied ich mich für eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG. Von Anfang an wurde ich von den Kollegen gut ins Team aufgenommen und konnte immer auf ihre Unterstützung zählen. Durch selbständiges Arbeiten und verantwortungsvolle Aufgaben, wie zum Beispiel unsere Azubi-Projekte, sammelt man Erfahrungen, die einen persönlich und beruflich weiterbringen. Der Arbeitsalltag wird durch die Berufsschule und den Besuch von verschiedenen Lehrveranstaltungen abwechslungsreich gestaltet.

Die bisherigen 2 Ausbildungsjahre bei der Genossenschaftsbank haben mich nicht nur einiges an Fachwissen gelehrt, sondern auch in meiner persönlichen Entwicklung weitergebracht. Ich freue mich auf die weitere lehrreiche Zeit und bin gespannt auf viele weitere Erfahrungen.

Jennifer Herde, Bankkaufrau mit Zusatzqualifikation Finanzassistentin

Jennifer Herde

Durch ein Praktikum in der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG fand ich heraus: Den Beruf Bankkauffrau möchte ich erlernen.

Während der Ausbildung wird viel Abwechslung geboten. Durch die verschiedenen Abteilungen der Bank, den innerbetrieblichen Unterricht, externe Schulungsveranstaltungen und auch die Berufsschule werden Praxis und Theorie sehr gut vermittelt und ergänzen sich gegenseitig. Dabei bleibt der Spaßfaktor nicht aus. Bei unseren Azubiausflügen, -projekten und Betriebsausflügen lernt man die Kollegen und auch sich selbst besser kennen. Dies unterstützt das ohnehin schon gute Arbeitsklima. Teamwork, aber auch Selbstständigkeit und Eigenverantwortung werden in der Bank großgeschrieben und der berufliche und persönliche Werdegang eines jeden wird gefördert.

Nach drei Jahren Ausbildung bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG kann ich nur sagen: Es war die richtige Entscheidung!

Maximilian Mäder, Dualer Student

Maximilian Mäder

Nach dem Abitur fragt man sich oft: “Was möchte ich später machen? Möchte ich mit Menschen oder mit Zahlen arbeiten?“ Auch mir ist die Beantwortung dieser Frage nicht leicht gefallen, bis ich bei der Suche auf die Möglichkeit eines dualen Studiums bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG gestoßen bin. Hier habe ich sowohl mit Zahlen als auch mit verschiedensten Menschen zu tun.

Das interessante und auch anspruchsvolle Studium findet dabei an der DHBW in Mosbach statt. Vor Beginn des Studiums hört man oft wie schwer und anstrengend ein duales Studium doch sei. Es ist auch anspruchsvoll, aber man hat tolle Dozenten und Kommilitonen, mit denen das Studieren wirklich Spaß macht. Praxisnahe Planspiele und interessante Gastvorträge tun das Restliche für eine kurzweilige Studienzeit in Mosbach.

Außerdem kann man das an der DHBW Erlernte direkt in den Praxisphasen in den verschiedenen Abteilungen der Bank einsetzen, um so nach dem Studium direkt in einer verantwortungsvollen Position einsteigen zu können. Man hat in der Bank ein freundliches Team um sich, das mich von Anfang an freundlich aufgenommen und gefördert hat, sodass ich jeden Morgen mit einem guten und sicheren Gefühl zur Arbeit gehe.

Wer also Interesse an den Zusammenhängen zwischen betriebswirtschaftlichen Themen sowie dem Umgang mit Menschen hat, dem kann ich ein duales Studium bei der Raiffeisenbank Hohenloher Land eG nur empfehlen.